Vita

Ich bin aufgewachsen in der ehemaligen DDR, im Südharz, dem Lande Luthers.

Als nach den Ostverhandlungen durch Willy Brandt eine politische Tauwetterperiode mit der DDR eintrat, konnte ich durch dann möglich gewordene Familienzusammen-führungen die DDR verlassen.

Mit 16 Jahren bin ich nach Mannheim zu meiner Mutter umgezogen und habe dort Abitur gemacht. Nach dem Abitur bin ich nach Berlin gegangen, habe dort an der FU Berlin Film- und Theaterwissenschaft studiert. Parallel zum Studium habe ich einige Hospitanzen am damaligen Sender Freies Berlin und Theater im Turm in Frankfurt am Main absolviert.

1991 habe ich mein Studium als Magistra Artium (M.A.) im Fachbereich Kommunikationswissenschaften abschlossen.

Von 1993 bis 2000 war ich zunächst Aufnahmeleiterin bei diversen Filmproduktionen in Berlin.

Im Jahr 2000 bin ich ins Rheinland umgezogen, zuerst nach Brühl später nach Erftstadt, und habe seitdem als Produktionsleiterin für Fernsehspiele, Kinofilme und vor allem für TATORT Produktionen der Reihe „Köln“, „Münster“ und „Dortmund“ gearbeitet.

Vor zehn Jahren habe ich mich entschlossen, aktiv in die Politik zu gehen. Grund war damals eine geplante Umgehungsstraße durch den Wald unserer Gemeinde. Für mich ein absolutes No-Go.

So bin ich 2011 Mitglied bei den GRÜNEN in Erftstadt geworden und war von 2014 bis 2020 Sprecherin der Grünen Fraktion im Rat der Stadt Erftstadt.

Und kandidiere nun im Wahlkreis 92 für den Bundestag.

 

Tabellarisch:

4.6.1957          geboren im Südharz (ehem. DDR)

1973             Umzug nach Mannheim

1979             Abitur in Mannheim

1981             Umzug nach Berlin

1991             Abschluss Hochschulstudium an der FU Berlin im Fachbereich Kommunikationswissenschaften an der FU Berlin – Abschluss M.A. (Film- und Theaterwissenschaften)

               Während des Studiums Hospitanzen & Regieassistenz im ‚Theater am Turm‘ Frankfurt am Main sowie beim                    SFB Berlin

              

1992 – 1999 Aufnahmeleiterin bei div.  Filmproduktionen in Berlin

Ab 2000        Wechsel nach Köln; Produktionsleitung für div. Filmproduktionen –               Fernsehspiele, Kinofilme und Filme der Tatort-Reihen ‚Köln, Münster, Dortmund

2011             Mitglied bei Bündnis 90/Die GRÜNEN

2014-2020    Fraktionssprecherin im Rat der Stadt Erftstadt

2015             Gründungsmitglied im Verein Köttinger Dorfleben e.V.

Ansonsten bin ich in Erftstadt vor allem aktiv für Kulturvereine und -Veranstaltungen – Bspw. den Kinosommerabend, der seit 2016 regelmäßig stattfindet.

Gez. Marion Sand

Erftstadt, 21.6.2021

Artikel kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.